Wellpappen-Kreativität statt Management-Karriere

Wellpappen-Kreativität statt Management-Karriere

In den Händen des Singapurers Bartholomew Ting verwandelt sich Wellpappe in Formel-1-Autos, Bücherregale und sogar Flughafentower. Seine Installationen begeistern Fashion-Labels, Bücherliebhaber und Studenten gleichermaßen. Und auch beim Rahmenprogramm zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Singapurs durften Tings Installationen natürlich nicht fehlen.

Eigentlich wollte Bartholomew Ting Manager werden. Er besuchte die National University of Singapore, um BWL zu studieren und tatsächlich legte er damit den Grundstein für seine Karriere – denn hier arbeitete er das erste Mal mit Wellpappe. Für die jährliche Spendenveranstaltung der Universität schloss er sich einer Gruppe an, die aus recycelten Materialien Umzugswagen für die Parade des Events baute. Seine Begeisterung für das Material war geweckt und so war es nur logisch, dass Tings erste Stelle als Management-Trainee ihn zu einem großen Verpackungsspezialisten führte. Im Anschluss konnte er seine Gestaltungs- und Materialkenntnisse in der dortigen Designabteilung vertiefen und sammelte dabei auch erste Führungserfahrung. Nach weiteren Stationen bei Messebau-Firmen, in denen er Messestände aus allen möglichen Materialien – natürlich immer wieder auch aus Wellpappe – konzipierte, wagte er 2011 als Cardboard Sculptor („Wellpappen-Bildhauer“) den Schritt in die Selbstständigkeit. Seither fertigt er die unterschiedlichsten Skulpturen für verschiedene Auftraggeber an.

150901_Wellpappe statt Management_1
Originelle Laufsteg-Deko oder …

150901_Wellpappe statt Management_2
Pop-Up-Bibliothek am Strand?
Bartholomew Ting realisiert auch die ausgefallensten Wünsche mit Wellpappe

Darüber hinaus arbeitet Ting mit verschiedenen (Fach-)Hochschulen zusammen und bringt in Workshops jungen Menschen das vielseitige Material näher. Auch an Tings Formel-1-Autos aus Wellpappe, die er für eine Initiative des Singapore Grand Prix entwickelte, tüftelten einige Studenten mit.

150901_Wellpappe statt Management_3
Beim Singapore Grand Prix 2014 …

150901_Wellpappe statt Management_4
waren Tings Wellpappen-Flitzer echte Highlights …

Unbenannt-5
und durften sogar auf die Rennstrecke

Die bislang aufwändigste Installation gestaltete Ting im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Singapurs: Der Changi Airport Singapore bat ihn, gleich fünf der 50 „Home Spots“ nachzubilden, die der Flughafen für seine Besucher über das ganze Areal verteilt einrichtete und die zum Beispiel typische Singapurer Essensspezialitäten oder wichtige Meilensteine in der Flughafengeschichte der Insel zeigten.

150901_Wellpappe statt Management_5
Der Changi Airport Control Tower ist ein Wahrzeichen des Flughafens …

150901_Wellpappe statt Management_6
und wurde als einer der 50 „Home Spots“ von Ting ins Innere des Flughafens verlegt

Mehr Eindrücke von Tings Projekten gibt es auf seiner Website und auf Instagram .

Bilder: Bartholomew Ting

By | 2017-05-19T17:29:49+00:00 01.09.2015|Action und Lifestyle|0 Kommentare

About the Author:

Wellenreiter
Der Wellenreiter surft auf aktuellen Trends aus den Bereichen Kunst, Design oder Technik. Alles was er dazu braucht, sind sein Board und Geschichten von Menschen, die Ideen Wirklichkeit werden lassen – und seien sie noch so verrückt. Dass die kühnen Designentwürfe, atemberaubenden Events oder kreativen Höhenflüge alle etwas mit Wellpappe zu tun haben, versteht sich von selbst. Schließlich vertraut der Wellenreiter dem natürlichen und vielseitigen Material. Vielleicht hast Du ja auch eine Story, die der Wellenreiter erzählen sollte. Dann schick sie ihm einfach, er freut sich drauf!

Hinterlassen Sie einen Kommentar