Hollywood-Feeling mit Wellpappe

Hollywood-Feeling mit Wellpappe

Für einen Umzug von Neuseeland nach Australien braucht man eine Menge Umzugskartons. So ging es auch Lilly und Leon Mackie. Doch anstatt die Kisten bis zum nächsten Einsatz im Keller zu lagern oder sie an umzugswillige Freunde weiterzugeben, fanden die beiden eine hollywoodreife Verwendungsmöglichkeit für ihre Kistensammlung: Sie inszenieren Blockbuster in Wellpappen-Kulissen.

Kurz nachdem die Mackies in Australien ihre Umzugskartons ausgepackt hatten, kam ihr Sohn Orson zur Welt und die jungen Eltern verbrachten ihre Samstage plötzlich zu Hause anstatt mit Freunden auszugehen. Dank einer gewissen Vorliebe für Filme und jeder Menge Kreativität entstand aber schon bald ein neues samstägliches Ritual: das Nachstellen von Filmszenen mit ihrem kleinen Sohn. Ihre allererste Szene war eigentlich nur als Gag für Freunde und Familie geplant, denn die Protagonisten in dem Film „Die Tiefseetaucher“ hatten an einer Stelle im Film einen Gesichtsausdruck, den Lilly und Leon dank chronischem Schlafmangel nur allzu gut kannten. Das hielten sie auf einem Foto fest:

151120_CBO_Die Tiefseetaucher_1_web
„Die Tiefseetaucher“

Weil dieses Bild aber so gut ankam, erkoren sie ihre Samstage bald zum wöchentlichen Fotoshooting-Tag – und haben mittlerweile auf ihrem Blog Cardboard Box Office über 70 Szenen nachgestellt und tausende Facebook-Fans und Instagram-Follower gewonnen.

Meistens entscheiden die Mackies sich für Szenen aus Filmen der 1980er oder 1990er Jahre, mit denen die beiden aufgewachsen sind. Und ihre Fans können natürlich ebenfalls Film-Vorschläge machen. Als Requisiten nutzen die beiden Möbel, Spielzeug oder andere Gegenstände, die sie schon im Haus haben; hin und wieder erstehen sie zusätzlich etwas im Second-Hand-Shop. Fast immer mit dabei ist Wellpappe – das Material, das auch als Inspiration für den Namen ihres Blogs diente (Cardboard = Pappe, Box = Box, Box Office = Kartenhäuschen im Kino und auch Bestandteil des Sendernamens HBO = Home Box Office).

151120_CBO_Der Pate_2_web
Vom „Paten“ …

151120_CBO_Matrix_3_web
… über die „Matrix“, …

151120_CBO_Shining_4_web
… oder „The Shining“, …

151120_CBO_ET_5_web
… bis hin zu „E.T.“: Ohne Wellpappe realisieren die Mackies kaum eine Szene

Hier kann man den dreien bei der Entstehung des Sets für ihre „Beetlejuice“-Szene über die Schulter schauen:

Und in diesem Video erzählen sie von ihren liebsten Fotoshootings und verraten, dass es auch schon einmal bis zu 5 Stunden dauern kann, bis sie alles für ein Foto eingerichtet haben:

Wer regelmäßig bei Cardboard Box Office vorbeischaut, sieht nicht nur, wie viel Kreativität in der jungen Familie steckt, sondern kann auch Orson’s Entwicklung miterleben. Der Kleine kann sich jedenfalls auf ein ganz besonderes Familienalbum freuen.

151120_CBO_Grand Budapest Hotel_6_web
Die Eltern genau im Blick: Orson Mackie

Bilder: Cardboard Box Office

By | 2017-05-19T17:29:49+00:00 20.11.2015|Action und Lifestyle|0 Kommentare

About the Author:

Wellenreiter
Der Wellenreiter surft auf aktuellen Trends aus den Bereichen Kunst, Design oder Technik. Alles was er dazu braucht, sind sein Board und Geschichten von Menschen, die Ideen Wirklichkeit werden lassen – und seien sie noch so verrückt. Dass die kühnen Designentwürfe, atemberaubenden Events oder kreativen Höhenflüge alle etwas mit Wellpappe zu tun haben, versteht sich von selbst. Schließlich vertraut der Wellenreiter dem natürlichen und vielseitigen Material. Vielleicht hast Du ja auch eine Story, die der Wellenreiter erzählen sollte. Dann schick sie ihm einfach, er freut sich drauf!

Hinterlassen Sie einen Kommentar