Fight or be recycled

Fight or be recycled

Wenn die Jungs von Boxwars in die Schlacht ziehen, bedeutet das vor allem: jede Menge Spaß. Denn in ihren aufwändigen Kostümen und detailgenauen Requisiten kämpfen sie ausschließlich für den kreativen Einsatz von Wellpappe. Sie nennen das „The Art of Destruction“ (Die Kunst der Zerstörung). Und die Trümmer der Zerstörung werden im Anschluss einfach recycelt.

Bereits seit 2002 organisieren die australischen Brüder Hoss und Ross Koger die Boxwars-Schlachten. Ihr Anspruch: Wellpappe noch einmal richtig gut zu nutzen, bevor sie recycelt wird. Dazu rufen sie zu den Boxwars-Battles, zu Deutsch etwa ‚Kistenkrieg-Schlachten‘, auf. Dabei geht es darum, aus Wellpappe richtig tolle Rüstungen, Panzer oder Schwerter zu bauen – um dann in der Schlacht mit großem Enthusiasmus alles zu zerstören.

150630_Boxwars_1_web
Bereit …

156030_Boxwars_2_web
… für die Boxwars-Schlacht!

Für den Bau der Schlacht-Ausstattung soll möglichst gebrauchte Wellpappe zum Einsatz kommen und nur Klebeband und Klebstoff sind zur Befestigung erlaubt – scharfe Dinge wie Tackernadeln sind strikt verboten, um Verletzungen zu vermeiden.

150630_Boxwars 3_web
The only good war is a boxwar!

Um die Schlachten zu echten Events zu machen, werden Mottos wie ‚Der Untergang des römischen Reiches‘ oder ‚Mittelalter Rock‘ bestimmt. Die Mittelalter-Schlacht aus der Perspektive eines Teilnehmers kann man beim Anschauen dieses Videos erleben:

Wer sich durch die verschiedenen Schlachten von Boxwars klicken möchte, kann das hier tun und entdeckt dabei, dass manche Schlachten auch ganz harmlos anfangen.

150630_Boxwars 4_web
Auch der Auftritt eines Wellpappen-Orchesters …

150630_Boxwars 5_web
endet bei Boxwars natürlich …

150630_Boxwars 6_web
als Wellpappe-Schlacht!

Bei anderen wiederum mussten sogar schon Vertreter eines australischen Wappentiers in die Schlacht ziehen:

Wer selber mal an einer Schlacht teilnehmen möchte, schaut am besten auch mal im Boxwars-Glossar vorbei. Danach weiß man zum Beispiel, dass die ‚Honeycomb technique‘ im Boxwars-Kontext bedeutet, eine Rüstung so zu bauen, dass sie durch das Übereinanderlegen mehrerer Schichten besonders stoßabweisend wird. Wahrscheinlich eine ziemlich gute Technik …

150630_Boxwars 7_web
Gut gepolstert kämpft es sich auf jeden Fall besser!

Neben der Ausrichtung der Boxwars-Schlachten fertigen die Kogers inzwischen auch Requistiten z. B. für Videodrehs an oder führen Workshops in Schulen durch, bei dem sie Kindern zeigen, welche fantastischen Möglichkeiten Wellpappe bietet, um die eigene Kreativität auszuleben. Einen (englischen) Erklärfilm zur Arbeit der Boxwars-Truppe gibt es hier zu sehen; Infos zu ihren aktuellen Aktivitäten gibt’s auf der Facebookseite von Boxwars.

Bilder: Boxwars

By | 2017-05-19T17:29:49+00:00 07.07.2015|Action und Lifestyle|0 Kommentare

About the Author:

Wellenreiter
Der Wellenreiter surft auf aktuellen Trends aus den Bereichen Kunst, Design oder Technik. Alles was er dazu braucht, sind sein Board und Geschichten von Menschen, die Ideen Wirklichkeit werden lassen – und seien sie noch so verrückt. Dass die kühnen Designentwürfe, atemberaubenden Events oder kreativen Höhenflüge alle etwas mit Wellpappe zu tun haben, versteht sich von selbst. Schließlich vertraut der Wellenreiter dem natürlichen und vielseitigen Material. Vielleicht hast Du ja auch eine Story, die der Wellenreiter erzählen sollte. Dann schick sie ihm einfach, er freut sich drauf!

Hinterlassen Sie einen Kommentar