Babys in Kisten

Babys in Kisten

Hund, Katze, Maus fühlen sich pudelwohl in Wellpappe – fleißige Wellenreiter-Leser wissen das. Dass auch Kinder gerne mit dem vielseitigen Material spielen und basteln, ist ebenfalls bekannt. Aber wie passt Wellpappe zu Babys? Hervorragend, sagen die Finnen und betten ihre Babys in Boxen aus Wellpappe. Liebe Familienministerin, der Wellenreiter findet: Das muss auch in Deutschland Standard werden.

Seit 80 Jahren erhält in Finnland jede Mutter eines Neugeborenen vom Staat das sogenannte Mutterschaftspaket, in der Landessprache äitiyspakkaus. Diese Babybox enthielt ursprünglich einige Grundnahrungsmittel und Kleidungsstücke, um einkommensschwachen Familien in der Vorkriegszeit den Start zu erleichtern und die Kindersterblichkeit zu senken. Tatsächlich belegt die offizielle finnische Statistik: Nach Einführung des Mutterschaftspakets 1938 nahm die Zahl der Todesfälle im Babyalter rapide ab, die kleinen Finnen gediehen prächtig – auch dank der staatlichen Grundausstattung in der Box. Heute hat Finnland eine der niedrigsten Kindersterblichkeitsraten der Welt.

Die Babybox ist noch immer eine Erfolgsgeschichte. Inzwischen tummeln sich über 20 Ausstattungsgegenstände im Paket, vom Strampler bis zum Schneeanzug. Die wichtigsten Teile sind zweifellos die Kiste selbst und die Matratze, die genau in die Wellpappenschachtel passt – und sie so zum gemütlichen Babybett macht. Finnische Eltern nutzen es gern, da es freundlich zu Babys Haut ist, keine Verletzungsrisiken birgt und leicht zu bewegen ist. Das Wellpappenbett mit dem kleinen Übernachtungsgast lässt sich einfach neben das Elternbett stellen.

Und in Deutschland? Hier bieten Hersteller von Babyartikeln zwar Willkommenspakete oder Erste-Schritte-Boxen an, die aber nicht zum Schlafen geeignet sind. Zudem kann man Imitate der Finnish Baby Box mit originalgetreuem Inhalt im Versandhandel für etwa 400 Euro kaufen. Wir meinen aber: Da es auf der Hand liegt, dass die Wellpappenbox Babys gut tut, sollte auch in Deutschland jedes Neugeborene eine erhalten, direkt von der Familienministerin: Die BMFSFJ-Box. Das ist ähnlich gut auszusprechen wie das finnische Original und könnte ein ebenso großer Erfolg werden. Frau Schwesig, übernehmen Sie.

Bild: Finnish Baby Box

By | 2017-08-28T17:30:37+00:00 07.03.2017|Wellenspitzen|0 Kommentare

About the Author:

Wellenreiter
Der Wellenreiter surft auf aktuellen Trends aus den Bereichen Kunst, Design oder Technik. Alles was er dazu braucht, sind sein Board und Geschichten von Menschen, die Ideen Wirklichkeit werden lassen – und seien sie noch so verrückt. Dass die kühnen Designentwürfe, atemberaubenden Events oder kreativen Höhenflüge alle etwas mit Wellpappe zu tun haben, versteht sich von selbst. Schließlich vertraut der Wellenreiter dem natürlichen und vielseitigen Material. Vielleicht hast Du ja auch eine Story, die der Wellenreiter erzählen sollte. Dann schick sie ihm einfach, er freut sich drauf!

Hinterlassen Sie einen Kommentar