Wellenreiter

Wellenreiter

Über Wellenreiter

Der Wellenreiter surft auf aktuellen Trends aus den Bereichen Kunst, Design oder Technik. Alles was er dazu braucht, sind sein Board und Geschichten von Menschen, die Ideen Wirklichkeit werden lassen – und seien sie noch so verrückt. Dass die kühnen Designentwürfe, atemberaubenden Events oder kreativen Höhenflüge alle etwas mit Wellpappe zu tun haben, versteht sich von selbst. Schließlich vertraut der Wellenreiter dem natürlichen und vielseitigen Material. Vielleicht hast Du ja auch eine Story, die der Wellenreiter erzählen sollte. Dann schick sie ihm einfach, er freut sich drauf!

Die Smartibots: KI kreativ verpackt in Wellpappe

Von |2021-01-28T12:32:15+02:0028.01.2021|Technik und Entwicklung|

Dürfen wir vorstellen? Das ist die Smartibot-Familie – leichte und gleichzeitig stabile Wellpappenfiguren, die durch einfachste Mechanik angetrieben und mit einer Handy-App gesteuert werden. Der kleine A.I. Bot erkennt Objekte. Er kann die Katze aus dem Schlafzimmer verjagen oder das herumfahrende Spielzeugauto der Kinder verfolgen. Der Teabot kann Gästen in einer stabilen Halterung aus Wellpappe schon mal den Tee servieren. Und das kleine Unicorn sieht einfach nur cool aus und ist ebenso agil wie die anderen. Zu beziehen ist das intelligente Wellpappenspielzeug  als Bausatz über www.thecraftyrobot.net. […]

Faktencheck: Versandhandel darf Spaß machen

Von |2020-12-16T14:35:21+02:0016.12.2020|Action und Lifestyle|

Du kaufst gern online und fühlst dich gut dabei? Schäm dich. Zu viel Verpackungsmüll, zu viele Lieferwagen, zu wenig Mehrweg und überhaupt ganz umweltschädlich, sagen Kritiker. Klar, Tante Emma war cool. Aber deswegen muss nicht alles, was bequem, einfach und zeitsparend ist, schlecht sein. Prüft man diese Vorbehalte gegenüber dem Online-Shopping in einem Faktencheck, wird schnell klar: Sie bestehen aus viel heißer Luft und wenig Substanz. […]

Weihnachten mit Wellpappe

Von |2020-12-03T13:45:13+02:0003.12.2020|Action und Lifestyle|

Weihnachten kommt immer näher. In diesem Jahr gibt es keine Weihnachtsfeier im Büro, keine Weihnachtsaufführung im Kindergarten und keinen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Stattdessen machen wir es uns zu Hause gemütlich und haben endlich mal Zeit zu basteln: Geschenke, Deko und Karten – alles aus Wellpappe. Und wer nicht selbst zu Schere, Kleber und Pappe greifen möchte, findet auch online tolle, nachhaltige Geschenke aus diesem Material – für Mami, Papi, Kinder und das Haustier. […]

“Less packaging, more smiles” – wie Amazon Kunden und Umwelt erfreut

Von |2020-11-19T10:35:43+02:0019.11.2020|Action und Lifestyle|

Für immer mehr Online-Händler werden umweltfreundliche Verpackungen zu einem wichtigen Nachhaltigkeitsfaktor und immer öfter sprechen sie auch darüber. Gut für die Umwelt ist es auch, wenn die Versandkiste nach dem Auspacken noch eine zweite Karriere hat – als Aufbewahrungsbox, Bastelmaterial oder zum Spielen. Upcycling nennt man diesen Weg der Mehrfachnutzung. Viele Unternehmen entdecken dieses Thema jetzt auch für ihre Nachhaltigkeitskommunikation – wie zum Beispiel Amazon. […]

Funfacts – neu im Duden

Von |2020-10-28T10:46:38+02:0028.10.2020|Wellenspitzen|

Männerdutt, Elektroscooter, gendergerecht: Wörter, die vor kurzem eine steile Karriere gemacht und damit Eingang in die aktuelle 28. Auflage des Duden gefunden haben. Dazu gehören auch Covid-19, Lockdown und Herdenimmunität. Das Wörterbuch spiegelt den aktuellen Sprachgebrauch der Deutschen und zeigt damit, was Menschen bewegt, worüber sie sprechen, was sie hypen (auch neu drin). Die gute Nachricht: Es dreht sich nicht alles um Corona, viele Öko-Begriffe fanden Berücksichtigung – zum Beispiel Flugscham, Fridays for Future, Mikroplastik und plastikfrei. […]

The Great Monkey Project oder „die Affen sind los“

Von |2020-10-12T10:52:23+02:0012.10.2020|Kunst und Design|

Wie das wohl ist, wenn eine wilde Horde Affen über einen hinwegturnt? In diesem Fall sicher nicht laut, denn die 80 lebensgroßen Affen, die zurzeit im Fuller Craft Museum in Brockton, Massachusetts (USA) von der Decke hängen, sind ganz und gar aus Wellpappe. […]

Wellpappe machts vor: Recycling ganz einfach

Von |2020-10-12T10:55:34+02:0028.09.2020|Action und Lifestyle|

Der Onlinehandel boomt – seit Corona mehr denn je. Die großen Paketzusteller verzeichnen seit April zweistellige Zuwachsraten. Und dabei ist nicht zu übersehen, dass ohne den Versandkarton aus Wellpappe eigentlich gar nichts geht. Doch mit dem gestiegenen Paketaufkommen rücken auch die Umwelteigenschaften von Wellpappenkartons in den Fokus. […]

Echte Kameraden

Von |2020-09-10T12:19:31+02:0010.09.2020|Wellenspitzen|

Fußball ohne Fans? Geht ja gar nicht, dachten sich die Anhänger von Borussia Mönchengladbach. Als die Bundesliga nach der Corona-Zwangspause wieder loslegte, ließen die Borussen-Fans als erste sogenannte „Pappkameraden“ mit ihren eigenen Konterfeis herstellen und belegten damit bis zu 20.000 Sitzplätze bei den Spielen. Die Idee trat den Siegeszug durch die Fußball-Stadien in Deutschland und vielen anderen Ländern an. In England können sich auch Rugby-Fans dafür begeistern, in China und Korea die nationalen Baseball-Ligen. Aber Achtung: Manche „Cardboard Cutouts“ sind gar nicht aus Pappe, sondern aus Kunststoff. Doch glücklicherweise ist die Mehrzahl dieser begeisterten Fans aus Wellpappe – echte Pappkameraden eben. […]

Die Upcycling-Welle

Von |2020-09-09T12:35:40+02:0009.09.2020|Kunst und Design|

Gebrauchte Wellpappenverpackungen sind ein wertvoller Rohstoff für die Papierindustrie – und für kreative Menschen. Immer mehr Unternehmen und Marken erkennen gerade im Upcycling von Kartons zu coolen Alltagsprodukten die Chance, Stoffkreislauf und Nachhaltigkeit mit einem hippen Image zu verbinden. Künstler und Designer wie Fuyuki Shimazu aus Japan wissen, wie man aus gebrauchten Wellpappenkartons wertvolle Schätze kreiert. Er sucht und sammelt Wellpappenkartons auf der ganzen Welt und macht daraus Portemonnaies. Wie das geht, zeigt er in Workshops und Tutorials für namhafte Unternehmen. Das kommt gut an. […]

Krisenfest mit Wellpappe

Von |2020-08-14T11:54:09+02:0014.08.2020|Action und Lifestyle|

Bei Krisen den Kopf in den Sand stecken? Nicht mit Nacho Ruiz Bautista. 2006 gründete der Architekt mit zwei Studienfreunden ein gemeinsames Büro, und zu Beginn brummte ihr Geschäft. Ruiz und seine Mitstreiter konnten sogar einige internationale Ausschreibungen gewinnen. Doch wenig später traf die Finanzkrise von 2008 den spanischen Immobilienmarkt und somit auch ihr Geschäft schwer. Ruiz und seine Kollegen ließen sich jedoch nicht unterkriegen. Sie richteten ihr Geschäftsmodell auf das Designen mit einem bestimmten Werkstoff aus: Wellpappe. […]